zurück Burganlage

Marco Ziwes

Vorwort:

Die vorliegende Facharbeit hat die Absicht, am Beispiel der Burg Neuerburg, darzulegen, wie im Hochmittelalter „kleine“ Feudalherren sich Burgen erbauten, um einerseits ihre Herrschaft zu festigen und anderseits Einfluss zu gewinnen. Da die Neuerburg bis heute eine der wenigen Burgen ist, die aktiv genutzt wird, will diese Arbeit auch nachweisen, welche Nutzungsänderungen die Baulichkeiten im Laufe der Jahrhunderte erfahren haben. Zu diesem Zwecke ist die Arbeit in die Chronologie der Eigentümer und deren Nutzung, sowie in die baugeschichtliche Entwicklung untergliedert.

Bau und Nutzung einer

mittelalterlichen Burg

von der Gründung bis zur

Jetzt Zeit am Beispiel der

Burg: Neuerburg

Facharbeit in Geschichte

Schule: Privates

St. Josef Gymnasium

54675 Biesdorf

Thema : Bau und Nutzung einer mittelalterlichen Burg von

der Gründung bis zur Jetztzeit am Beispiel der Burg Neuerburg

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort Seite 1

1.Die Eigentümer der Burg Neuerburg und ihre Nutzung Seite 2-4

2.Die Neuerburg in Zusammenhang mit der gesamten

Wehranlage der Stadt Neuerburg:

 Besucherzähler geht auch ohne

ecke_links_oben